© SOCIÉTÉ GENEVOISE D'ÉTUDES ALLEMANDES               MISE À JOUR: 01.05.2018                     CONTACT:   info@socgeallemande.ch


Unsere nächsten Veranstaltungen

In Olten steht nicht nur zufällig sein Schreibt-isch; hier ist der 1961 in der Normandie ge-borene Alex Capus auch heimisch, politisch aktiv (2009-12 als Präsident der SP-Sektion), hier betreibt er eine Wirtschaft und findet Stoffe, etwa für seine Erzählbände Der König von Olten, 2009, Der König von Olten kehrt zurück, 2011, oder Mein Nach­bar Urs, 2014. Bevor Capus als Journalist arbeitete und dann freier Schriftsteller wurde, hatte er in Basel Ge­schichte, Philosophie und Ethnologie stu-diert. Viele seiner erfolgreichen Bücher, die seit 2011 im angesehenen Münchner Hanser-Verlag erscheinen, basieren auf historischen Recherchen über bisweilen staunenswerte Epi-soden der Geschichte, in denen sich grös-sere Zusammenhänge spiegeln, etwa Reisen im Licht der Sterne (2005), Der Fä­lscher, die Spionin und der Bomben­bauer (2013) oder die von zwei Kriegen überschattete, von der Kritik gefeierte Liebesgeschichte Léon und Luise (2011). Auf der Suche nach Texten, die litera-    
rische Qualität, spannende Stoffe und eine einladende Sprache ver­binden, sind die Gym-nasiallehrer für Deutsch als Fremd­sprache bei Alex Capus fündig geworden. Sie regten die Einladung an, und so werden auch mehrere Schulklassen an der Lesung teilnehmen.


In Zusammenarbeit mit den Collèges du Canton de Genève











Dienstag, 6. März 2018, 19:30

Aula des Collège Calvin (Salle F. Martin)

rue de la vallée 3, 1204 Genève


Alex CAPUS (Olten)


liest aus eigenen Werken






L


Vorschau 6